Kostenloser LeistungscheckPiktogrammsysteme und Icons
Illustration Branding

Wir lieben

Piktogramme und Icons

Reduzierte Zeichen helfen Menschen bei der Orientierung. Egal, ob in Druckwerken, auf einer Website oder in Gebäuden. Piktogramme und Icons ergänzen die geschriebene Sprache. Sie vereinfachen auch den Inhalt. Das ist sinnvoll, wenn Informationen schnell und kompakt vermittelt werden sollen.

① Kleine Zeichen, große Bedeutung

Zum Einsatz kommen sie zum Beispiel als Icons auf Webseiten oder als Piktogramme in Leitsystemen. Auch Magazine, Infografiken und Broschüren greifen oft auf die stark stilisierten Darstellungen zurück. Manchmal sind sie auch sehr illustrativ. In Gebrauchsanweisungen tragen sie zum Verständnis von komplexen Zusammenhängen oder Arbeitsschritten bei.

② Zusammenspiel

Piktogramme wirken nicht alleine, sondern meist im Rahmen eines Corporate Designs. Sie verstärken die Prägnanz und Wiedererkennbarkeit des Corporate Designs und komplettieren die Bildsprache. Dieses Potential haben schon viele Unternehmen für sich erkannt und infolgedessen umfangreiche Piktogramm-Familien gestalten lassen.

③ Zeichensysteme

Icons und Piktogramme stehen nicht für sich. Viel mehr sind sie stringentes einheitliches Zeichensystem. Die formale Basis dafür kann eine Schrift, ein Gestaltungsraster oder ein grafisches Prinzip sein. Zumeist orientiert sich ihre Formgebung an bereits vorhandenen Erscheinungsbildern

Wichtige Elemente eines gelungenen Corporate Identity sind Fotos. Sie vermitteln Werte und Emotionen. Die Entwicklung einer einprägsamen Bildsprache in der Unternehmenskommunikation zielt auf Wiedererkennbarkeit und Imagebildung ab.

Portrait von DI Thomas Dworak Obmann der Union West Wien und Geschäftsführer UWW GmbH

Markus Vock

Geschäftsführer